Menu
Suche & Navigation

Ralph Eichenberger

Biografie

Ralph Eichenberger (*1960) ist freischaffender Fotograf aus Luzern. 1981-83 absolvierte er eine Lehre als Fotograf bei Hans Eggermann, 1984-86 freier Assistent und Fotograf, 1986-88 Pressefotograf (Luzerner Tagblatt), 1989-92 Selbstständiger Fotograf in London / Mitarbeiter Swiss Film London, Mitglied SBf (Schweizer Berufsfotografen), 1993/94 Selbstständiger Fotograf in Luzern/freie Zusammenarbeit mit Atelier Hans Eggermann, 1995 Gründung der Firma Eggermann & Eichenberger/Präsident SBf, 1999 Gründung der Einzelfirma Ralph Eichenberger Szenografie, Cinematografie, Fotografie, Dozent für Produktion audiovisueller Medien, seit 1994 diverse nationale und internationale Auszeichnungen. Ralph Eichenberger ist Mitglied des Fotodok Stiftungsrates.


Arbeitsbereiche

Fotografie, Flimproduktion, Ausstellungsgestaltung, Inszenierungen


Themenschwerpunkte

Szenografie, Cinematografie, Fotografie


Ausstellungen

  • "yellow suggestion", Kunsthaus Bern, 1983, Einzelausstellung
  • "verkehr(t)", Kantor Luzern, 1986, Gruppenausstellung
  • "Looking for...", Kornschütte Luzern, 2002, Einzelausstellung
  • "onetothree", Gästezimmer Wolhusen, 2003, Einzelausstellung


Publikationen

  • "Wie lange ist ein Augenblick?", 1998, Ralph Eichenberger, Luzern


Quellen

Kontakt

Eichenberger-Szenografie
Ralph Eichenberger
Strasse: Mythenstrasse 7
6003 Luzern
mail


Weblink

Homepage


Galerie