Menu
Suche & Navigation

Ernst Scagnet


Ernst Scagnet 1975

Biografie

Ernst Scagnet (eigentlich Ernesto Scagnet) wurde 1939 geboren und ist ein Fotograf aus Luzern). Nach einer Typografenlehre arbeitete er als Schriftsetzer beim Unionsdruckerei, Freie Innerschweiz. Als Autodidakt begann er dann mit dem Fotografieren. Seit 1976 erschienen seine Reisereportagen regelmässig in den NZZ Wochenendbeilagen, in Zeitschriften und Magazinen.

Ernst Scagnet gehört zu den Fotografen die das Schreiben ebenso beherrschen wie das Fotografieren. Daher ist es ihm möglich komplexe Reportagen und Bücher allein zu produzieren. Industriereportagen, Broschüren, Firmenbücher entstanden mit seiner Handschrift. Er reiste in Europa, Afrika, China, Brasilien und Indien für Zeitschriften und Bücher.

Arbeitsbereiche

Reportagefotografie


Themenschwerpunkte

Ausstellungen

Publikationen

  • «Luzern, Spektrum einer Weltstadt», Kunstkreis, 1975
  • «Der Eichhof". Ein Stück Land und seine Geschichte.», Fotos Ernesto Scagnet. Herausgeber Brauerei Eichhof Luzern.
  • «Zentralschweiz - Bilder aus der inneren Schweiz», Harlekin verlag Luzern, 1983
  • «Vom Leben im Seetal - das Amt Hochdorf», Verlag Barni-Post, 1995
  • «Behintertenblues, ein Buch mit CD über menschliche und musikalische Begegnungen», 1995
  • «Das Buch «75 Jahre CKW» wurde als eines der schönsten Schweizer Bücher ausgezeichnet»
  • «Lebenszeiten im Entlebuch» das Amt Entlebuch, 1999
  • «Volkstheater» 2001 ISBN 2-88341-106-9

Auszeichnungen

  • «Schweizerischer Journalistenpreis»
  • «Zentralschweizerischer Tourismuspreis»
  • «Preis für die beste ausländische Reportage in Portugal»


Quellen

Kontakt

Weblinks

Galerie